Mitgliederversammlung am 19.5.2022 19 Uhr im Gasthaus Adler

Die Einladungen ergingen an unsere Mitglieder. Wunderbare Ehrungen werden anstehen und diese Tagesordnung ist vorgesehen:

  1. Eröffnung der Mitgliederversammlung, Feststellen der Beschlussfähigkeit,
    Genehmigung der Tagesordnung
  2. Totenehrung
  3. Bericht der 1. Vorsitzenden
  4. Bericht der Schriftführerin
  5. Bericht der Chorleiterin
  6. Bericht des Finanzvorstandes
  7. Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Ehrungen
  10. Anträge
  11. Verschiedenes

Anträge können noch bis zum 12.Mai 2022 schriftlich bei der 1. Vorsitzenden Kimberley Mendala-Daiß, Weizenweg 20, 72555 Metzingen eingereicht werden.

Wir wollen u.a. das Thema „Vereinsleben nach Corona“ mit den Anwesenden besprechen, denn auch der Sängerbund macht sich Gedanken, wie wir alle Vereinsaktivitäten bewältigen können. Das Vereinsleben ist im Umbruch und dieser Aufgabe wollen und werden wir uns stellen. Alle, denen diese Schritte am Herzen liegen, haben an diesem Abend Zeit mit uns Perspektiven zu suchen und zu finden. Wir wünschen uns eine große Mitgliederbeteiligung.

Maibaumhock…

Wer hätte das gedacht? Die Wettervorhersage war alles andere als gut und pünktlich.  Zum Beginn des Hocks hörte es auf zu regnen… Ja sogar die Sonne wagte sich raus. Wenn das kein gutes Zeichen war! Viele Menschen strömten zum ersten Hock im Aichtal. Leckere Steaks, Würste und Pommes waren von der Metzgerei Hörz geliefert worden (vielen DANK an dieser Stelle!!), und die Arbeit konnte beginnen. Die Läufe ums Städtle waren gut besucht – und eine Stärkung im Anschluss ebenso. Die Teams von der Evangelischen Kirche und vom Sängerbund arbeiteten Hand in Hand bis gegen 23.30h die letzte Runde ausgerufen wurde. Herzlichen Dank auch an Marvin und seine Kollegen von der EJW – das war ein gutes Miteinander.

Ja und vom Sängerbund waren auch unsere „ehemaligen“ Sänger fleißig dabei, da wurde natürlich viel geplaudert und genossen, dass man sich endlich mal wieder gesehen hat. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!!! Und nun lassen wir die Bilder sprechen!

Donnerstag ist wieder Chorprobe wie bekannt 19.30 Uhr im Musiksaal der Weiherbachschule.

Der Maibaumhock findet mit uns statt – endlich ein Fest im Städtle!!

Kommendes Wochenende werden wir beim Maibaumhock wieder mitwirken. Das erste Fest in 2022 in Grötzingen. Wir hoffen sehr, dass der Wettergott mitspielt!!!

Zusammen mit der Evangelischen Kirche wollen wir unsere Freunde von nah und fern verwöhnen. Wir freuen uns sehr auf dieses Wiedersehen mit allen Menschen, die wir gewiss sehr lange nicht gesehen haben!!

Die Vereine sehnen sich nach den Festen – es ist immer so heimelig und tut einfach gut!

HERZLICH WILLKOMMEN!!

Donnerstag davor ist unsere Chorprobe wie bekannt 19.30 Uhr im Musiksaal der Weiherbachschule.

Unser erstes Ständle seit ewigen Zeiten…

Da wir derzeit unser Vereinsheim noch nicht nutzen, haben wir kurzerhand einen lockeren Beginn der Probe gemacht und uns ausgetauscht mit Ideen, Liedtitel, Rückblick auf Sonntag uvm – es war nett und wir lachten viel und die neuen Ideen wurden aufgeschrieben.

So begann die Chorprobe später – wir probten ganz detailliert „Weit weit weg“ – und sangen dies auch als Ständchen für Anke, die sich das gewünscht hatte. Ebenso erklang „viel Glück und viel Segen“ – und man konnte feststellen, dass wir dieses Singen für ein Geburtstagskind wieder aufnehmen wollen. Natalia war gleich dabei.

Ganz neu ist das Einsingen für uns alle – es wird viel erklärt, warum und wieso in der und der Art geatmet, gesungen, der Mund geformt wird etc. Aber das Beeindruckende war: wir konnten das Klangerlebnis im Anschluss gleich hören!! Wir sind nicht viele im Chor – aber der Klang ist beeindruckend und wohltuend.

Nun geht’s in die Osterferien – und hier wünschen wir allen Lieben vom Sängerbund: Frohe Ostern, eine erholsame Zeit und Gesundheit!

Wir sehen uns wieder am 28. April wieder.

Wieder singen – in der Öffentlichkeit

Das war eine gelungene Idee von der Stadt Aichtal – vielen Dank, dass wir uns auch präsentieren konnten. Und für 4 Proben war unser Resultat gelungen – auch wenn wir fast „aufgeregt“ waren, denn wie singt es sich nach der langen Pause und dann noch ohne Beschallung in der Halle…

Wir trotzten der Akustik – genossen es einfach zu singen und unsere 3 Lieder passten sehr gut: ruhig und innig „Irish Blessing“; dann Tabaluga „Ich wollte nie erwachsen sein“ – Solo von Lena-Marie wurde immer besser und richtig toll!!! Und zum Dritten „Er – der Sängerbund – gehört zu mir“….

Hat Spaß gemacht und Danke an die besten Bäcker der Sängerbund-Welt und alle helfenden Hände. Nächste Woche geht’s weiter!!! Juhu.

Und einige Freunde vom Sängerbund waren auch gekommen. Das tat auch gut!!! Nun lassen wir heute Bilder sprechen!