18.3. – Online-Treffen

Herzliche Einladung an alle Sängerbund-Mitglieder bei unseren Online-Treffen teilzunehmen. Wir haben Donnerstag 18. März ab 19.30h eingeplant. Schickt einfach an uns (am besten über die Homepage) eine Info, dass Ihr teilnehmen wollt, dann wird eine Einladung von Uschi Kern an Euch gehen! Der „harte“ Kern freut sich schon jetzt auf den 18.3 und wenn ein Neues Gesicht in unserer Mitte auftaucht, dann freuen wir uns noch mehr! Wir wollen doch wissen, wie es der Sängerbundfamilie geht!!

Vor einem Jahr fanden unsere letzten Proben statt bevor die große lange Pause begann. Wir waren mitten in den Vorbereitungen auf unser Konzert… Auch hatten wir noch eine Scheckübergabe an die Kinderstiftung und Günter H. hatte einen Überraschungsausflug nach Stuttgart organisiert…

Eigentlich vergeht die Zeit schnell – und manchmal auch langsam… Je nach Perspektive. Tatsache ist, dass wir uns nicht aus den Augen verlieren werden, denn zum ersten Treffen ist es bestimmt nicht mehr soweit! Die längste Zeit des Nicht-Live-Sehens haben wir vorbei! Drücken wir die Daumen!

Die Sonne lacht – es wird wärmer…

Jedem Sänger wird es so gehen: hoffentlich dürfen wir bald wieder singen! Mit jedem warmen Sonnengruß kommen wir zwei Fakten entgegen: einem Wiedersehen, sobald ein Treffen möglich ist und damit auch verbunden, die Planung für das Singen, dass mit Konzept dann auch wieder aufgenommen werden kann. Dazu brauchen wir Wärme, damit die Proben nicht so kühl – wegen den Lüftungsvorschriften – sind!! Wir hoffen und vertrauen weiterhin.

Nun gehen erst einmal die kleinen Herrschaften wieder in Kindergarten und Schule und mit Vernunft und Glück werden wir bald mehr wissen. Fakt ist – ein Onlinetreffen wird im März stattfinden – der Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben! Und denkt daran: wer noch zu unseren Treffen dazu stoßen möchte, aber kein aktiver Sänger ist, kann dies trotzdem. Wir öffnen unser Portal allen Vereinsmitgliedern gegenüber. Bitte in diesem Fall einfach Kontakt mit uns aufnehmen.

Bleibt gesund, tankt Sonne und genießt trotz Lockdown die Natur – das kann helfen, wenn einem das Herz schwer wird!

Altweiberfasnet online – anders aber mega lustig!

Es hat tatsächlich geklappt, dass wir uns ein wenig verkleidet am letzten Donnerstag trafen. Den Vogel in der Verkleidung schoss wie immer unser Horst ab! Genial – er hat einen unerschöpflichen Fundus an Perücken zu Hause, da sind wir uns sicher, denn diese kannten wir noch nicht!

Mit einem leckeren Tropfen in der Hand und gut gelaunt – auch unsere jüngsten Sängerbundmitglieder waren super verkleidet dabei – waren wir ratz fatz in guter Stimmung! Langsam kristallisiert sich ein „harter Kern“ in den Meetings heraus – gerne wären wir noch mehr und so wollen wir das Portal auch für alle Mitglieder vom Sängerbund öffnen. Hierzu bitte einfach mit uns in Verbindung treten – am besten über die Homepage – damit unsere Uschi die Daten erhält und auch Euch eine Einladung schicken kann! Vielleicht können wir uns ja auch beim nächsten Treffen wieder mit „Assistenten“ treffen, d.h. der, der keine Möglichkeiten für Zoom hat, besucht einen Sängerbundfreund und die Zwei gehen dann online. Hatten wir ja auch schon. Das allerbeste wäre, wenn wir uns bald sehen dürften und einfach uns unterhalten könnten, ohne Medien. Wenn es klappt, werden wir sofort was planen und uns melden! Mit dem Singen müssen wir uns noch gedulden.

Doch nun zurück zur Weiberfasnet: Stories wurden erzählt bis die Lachtränen nicht mehr aufhörten. Der Appel an eine Büttenrede wurde in Erlebnisgeschichten umgemünzt. Vielen Dank an alle, die hier etwas zum Besten gaben. In super Laune verabschiedeten wir uns erst wieder nach 2,5 Stunden, ohne nicht nochmals kräftig zu lachen, virtuell anzustoßen und mit einem positiven Wunsch an uns alle: gesund bleiben, abwarten und wir sind uns gewiss: das Wiedersehen kommt immer näher!

Letzten Donnerstag war es wie im Vereinsheim nach der Probe….

Pünktlich um 19.30 Uhr trafen wir uns online… Immer wieder kam einer / eine hinzu und bald war es wie im Vereinsheim am Tisch – jeder hatte einen guten Schluck in der Hand und wir erzählten uns alles Mögliche. Es war manchmal lustig, manchmal nachdenklich, dann einfach eine Geschichte, die wir erlebten uvm. Wir tauschten Ideen aus, wie und was wir in diesen Tagen machen können, damit es uns gut geht und anderen Menschen auch! Das tat sehr gut! Und wie immer gab es einen harten Kern, der kein Ende finden wollte, aber dann doch irgendwann mit Vernunft „heimging“. Uns war klar – der nächste Termin muss bald sein!! Und so haben wir ihn festgelegt: Schmotziger Donnerstag 11.2.2021 – 19.30 Uhr. Uschi wird wieder hierzu einladen.

Wenn der Sängerbund online geht, wird nichts vergessen – und so wollen wir auch heute unserem Freund Karl Hörz mit diesen Zeilen ganz herzlich zu seinem runden Geburtstag gratulieren!!! Mögen wir bald wieder Rollbraten mit Kartoffelsalat gemeinsam erleben können!!!! Alles Gute lieber Karl!!!

Gesundheit und Zuversicht und auf ein Wiedersehen – wir finden hoffentlich einen Weg – im Jahr 2021!!

Liebe Freunde und Mitglieder des Sängerbundes bleibt gesund und habt Durchhaltevermögen im Privaten und Beruflichen. Das wünschten wir uns auch beim Verabschieden, als der Sängerbund sich letzten Donnerstag traf.

Das Jahr 2021 – auf dass es ein Singe-Jahr werde!!!

Wir hoffen sehr, dass alle Vereinemitglieder gut in das Neue Jahr gekommen sind – ein unsichtbarer Wunsch hat uns alle miteinander verbunden (unsere lieben Zeilen zu Weihnachten und Neujahr in den Social Media erzählen das):  hoffentlich dürfen wir in diesem Jahr wieder eine normale Chorarbeit, ein normales Vereinsleben erleben!!

Der Frühling wird beginnen und mit ihm kommt die Wärme, die uns auf jeden Fall ein Treffen im Freien bescheren wird. Darauf werden wir zuversichtlich zu leben und in der Zwischenzeit uns z.B. online treffen oder vielleicht durch Zufall auch so… Wir von der Vorstandschaft werden weiterhin im Hintergrund aktiv sein, damit wir immer aktuelle Informationen verarbeiten können und parat sind, wenn es Neuigkeiten gibt.

Wir wünschen allen Sängerbundlern nah und fern Zuversicht, Gesundheit und Perspektiven für 2021!!